HUE-Leuchte mit einer CCU-2 steuern

Damit eine HUE-Leuchte über eine CCU-2 gesteuert werden kann, ist ein wenig Vorarbeit nötig. Das meiste davon muss nur beim erstem mal durchgeführt werden, danach brauchen nur die Programme auf der CCU-2 erstellt werden. So lassen sich viele Leuchten  ansteuern.
Nur eins noch. Zum ändern der Dateien ist nicht jedes Texteditor Programm geeignet.
Als Empfehlung:
Für einen Mac, hat sich das Programm TextWrangler bewährt.
Auf einem Windows PC kann mit dem Program Notepad++ wirklich fast alles gelöst werden.

Möglichkeiten der Steuerungsarten

  • Direkt mit der CCU-2 über CuxD.
    Über einen Linkaufruf aus einem Programm mit Befehlen des CuxD, wie unten Beschrieben
  • Über ein externe Steuerung die sich CCU.IO nennt, mehr dazu unter CCU.IO oder unter Hue_Leuchten_mit_dem_CCU.IO_steuern.
  • Direkt mit der CCU-2 über die SystemExec.
    Über einen Linkaufruf aus einem Programm mit dem Befehl SystemExec.Das wird aber nicht Empfohlen, da die CCU-2 auf Dauer Instabil werden kann.

Vorbereitung

Benötigt werden:

  1. Einen guten Texteditor
    Nachfolgend ist darauf zu Achten das alle Dateien mit dem Zeilenumbruch Unix LF gespeichert werden. Siehe auch Fehlercode 127, weiter unten.
  2. Ein FTP Zugriff auf die CCU-2, falls nicht vorhanden siehe hier FTP-Zugriff auf eine CCU-2 einrichten
  3. Installation eines CuxD auf der CCU-2, zufinden unter homematic-inside.de
  4. Anlegen eines neuen Gerätes „(28)System“ im CuxD, wie Hier beschrieben.
  5. Eine Scriptsammlung von dem User hobbyquaker, zufinden unter homematic-hue
  6. Vorbereiten der Hue-Bridge mit einem neuen Username, wie Hier beschrieben.

Hinweis: Der „username“ wird oft auch als ApiKey bezeichnet.

Umsetzung

  • Öffne aus der Scriptsammlung die Datei „config.tcl“ und trage deine Daten ein

    ip = Die IP deiner Hue-Bridge
    user = Der Hue-Bridge Username ist hier gemeint, wie unter Vorbereitungen unter dem Punkt 5 angegeben.

  • Erstelle auf deiner CCU-2 ein neues Verzeichnis „hue „mit einem FTP-ProgrammVerzeichnis

    hue“ unter /usr/local/addons/

  • Kopiere die Script auf die CCU-2 mittels einem FTP-Programm in das Verzeichnis „hue“

Programme auf der CCU-2

Anmerkung: Nachfolgend ist das Gerät „Freie Verwendung“ das Gerät, welches im CuxD (28 System) angelegt wurde. Siehe auch unter der Überschrift „Vorbereitung“ den Punkt 3
Ein Programmaufruf in Textform

Das gleich Programm in Bildform

CCU2 Programm HUE-Leuchte

CCU2 Programm HUE-Leuchte

Mit diesem Programm wird die Hue-Leuchte 1 auf bestimmte Leuchtwerte eingeschaltet wenn der Taster gedrückt wird.

Die angegebene Gerätewahl mit dem Namen Freie Verwendung ist hier ein CuxD-Gerät der Art (28)System

Was die angegebenen Leuchtwert bedeuten, kann in der Scriptsammlung in der Datei README.md nachgelesen werden.

Fehler

exit(1)

Sollte in der Syslog des CUxD ein „exit(1)“ in dem zugehörigen Log-Eintrag angezeigt werden, dann könnte dies ein Hinweis auf eine falsch eingetragene IP-Adresse in der „config.tcl“ sein.

exit(126)

Wird in der Syslog des CUxD ein „exit(126)“ in dem zugehörigen Log-Eintrag angezeigt werden, dann könnte dies ein Hinweis auf falsch gesetzte Dateirechte sein.

Es werden mindestens Zugriffsrechte der Art 711 benötigt, ob die Art 755 gebraucht wird ist dann auszuprobieren. Die Rechte können über eine Konsole (Terminal) oder einem FTP-Programm geändert werden.

(Ein Dank für denn Hinweis geht an Thoralf.)

exit(127)

Hier stimmt eine Path Angabe nicht oder du hast einen Tippfehler.
Möglicherweise ist auch der Zeilenumbruch einer geänderten Datei falsch. Hier unbedingt darauf achten das der Zeilenumbruch ein Unix LF ist.

Veränderungen

Nachfolgende Vorschläge sind in der aktuellen Version 0.5 auf Github von dem Entwickler hobbyquaker umgesetzt worden und müssen somit nicht noch einmal geändert werden 😉
Nur der Befehl zum Ausschalten ändert sich, siehe weiter unten.

Da das Hue-System ein Bedienen von mehrere Lichtszenen an verschiedenen Stellen möglich macht, ist ein Ausschalten ohne kurzzeitige Änderung der Lichtszenen mit der aktuellen Datei „Hue.tcl“ (in der Version 0.5) nicht möglich.

Bei bedarf kann der Code in der Date „hue.tcl“ wie folgt geändert werden.

Suche diesen Code in der Datei hue.tcl

Und ersetzte ihn durch nachfolgenden Code

Neuer Teil des Codes

Das Einschalten und Steuern bleibt nun gleich.

Das Ausschalten ändert sich nun zu,
/usr/local/addons/hue/hue.tcl 1 false
Schaltet die Leuchten, ohne Änderung der Lichtdaten, aus.

Dieser Beitrag wurde unter PC-Hilfe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

41 Kommentare zu HUE-Leuchte mit einer CCU-2 steuern

  1. Jan sagt:

    Hallo,

    ich habe ein Hue-Addon für Homematic erstellt.
    Wer Lust hat das auszuprobieren, findet es auf GitHub:

    https://github.com/j-a-n/homematic-addon-hue

    Die Einrichtung ist sehr einfach: Addon runterladen, installieren und Konfigurations-Seite aufrufen.
    Es können auch mehrere Bridges verwendet werden.

    Grüße
    Jan

    • Stephan sagt:

      Hallo Jan,
      das ist ein sehr feines Addon für die CCU2.
      So mancher Neuling in Sachen Homematic und HUE-Lichtern wird sich danach die Finger lecken.

      Ich fühle mich geehrt, dass Du das Addon auf meiner Seite zuerst der Öffentlichkeit bekannt gemacht hast.

    • Simon sagt:

      Hallo Jan,

      ich habe aktuell ein Problem bei der Installation deines Addons. Habe es schon versucht über IE, FF und Chrome zu installieren, aber leider erscheint nichts davon nach dem Neustart.

      Gibt es hierbei ein Problem mit gewissen Firmwareversionen? Oder vielleicht auch mit Homematic auf dem Raspberry?

      Viele Grüße
      Simon

  2. Michael sagt:

    Habe alles nach den foren beiträgen auf meiner ccu1 installiert bekomme aber leider immer die exit1 fehlermeldung rechte usw. sind richtig vergeben

    Mar 11 13:14:12 (none) daemon.info cuxd[1022]: create CUX2801001 “ dtype=28&dtype2=1&dserial=1&dname=&dbase=10021&dcontrol=0′
    Mar 11 13:15:08 (none) daemon.info cuxd[1893]: system(/usr/local/addons/hue/hue.tcl 001788FFFE48C29F light 3 on:false) exit(1) 2s
    Mar 11 13:15:32 (none) daemon.info cuxd[1911]: system(/usr/local/addons/hue/hue.tcl 001788FFFE48C29F light 3 on:false) exit(1) 0s

    • Stephan sagt:

      Hallo Michael,
      Der Exit-Code 1 steht auch für einen Tippfehler.

      Überprüfe bitte nochmals alle deine Änderungen und ganz besonders die Anführungszeichen.
      Es gibt auch Editoren welche hier „Typografische“ Anführungszeichen setzten, diese führen dann auch zu solch einem Fehler.

      Aber zeige nochmal bitte den Aufruf zu Schalten, bei dir sieht die Meldung ziemlich seltsam aus.

      • Stephan sagt:

        Ach Sorry, habe jetzt erst bemerkt das Du vermutlich über das neue Addon sprichst.
        Dann sollte der Aufruf so stimmig sein.

        • Michael sagt:

          rufe die Daten via http direkt auf der hue bridge auf funktionieren sie habe jetzt cuxd 1.9 auf der ccu und das instalationspaket von ghithub.com doch irgendwo ist dort noch der wurm drin

          • Stephan sagt:

            Hallo Michael,
            noch mal zur Kontrolle eine Frage.

            Hast Du das Addon von Jan Installiert oder die Scriptsammlung von dieser Seite?

            Ich bin noch ein wenig verwirrt. 🙂

  3. Michael sagt:

    habe das addon die .tar datei installiert auf der ccu

  4. Michael sagt:

    habe es hinbekommen alles neu gemacht incl alle programme und dann ging es

  5. Daniel Müller sagt:

    Hallo zusammen,
    leider bekomme ich schon den „Server“ nicht hin, obwohl ich die CCU2 resetet habe und kein Passwort eingegeben habe, was mache ich falsch?

    VG Daniel

    • Stephan sagt:

      Hallo Daniel,
      meinst Du das neuen Addon von Jan oder wie ich es obern beschrieben habe?

      Was bezeichnest Du als „Server“?

  6. Thomas sagt:

    Hi
    kurz Frage (erstmal danke für die tolle Anleitung !!!!)

    hab soweit alles zum Laufen gebracht und auch den 2ten Teil abgeändert, aber –
    wenn ich z.B. alle Leuchten auf „rot“ habe, z.B. über die App.

    Schalte via CCU2 und z.B. 6x Befehl hue.tcl 1 false … 2 false usw. werden alle abgeschaltet. (zeitlich verzögert) – klappt.

    Gegenbefehl true schaltet alle wieder ein -> klappt

    Aber: alle leuchten in Hellweiss…… nicht in der zuvor eingestellten Farbe/Helligkeit.
    Was kann da falsch sein ?

    vielen Dank und Grüße
    Thomas

  7. Thomas sagt:

    Edit:
    das Ende des hue.tcl schaut nun so aus:

    set url „http://$ip:80/api/$user/lights/$lamp/state“

    if { $state == „true“ } then {
    exec echo „{\“on\“:$state,\“sat\“:$sat,\“bri\“:$bri,\“hue\“:$hue,\“transitiontime\“:$tt}“ | /usr/local/addons/cuxd/curl -f -s -T – $url
    } else {
    exec echo „{\“on\“:$state}“ | /usr/local/addons/cuxd/curl -f -s -T – $url
    }

    • Stephan sagt:

      Den gesuchten Code musst Du durch den neuen Code ersetzten.
      Dann werden die Lampen mit der „alten“ Farbe wieder abgeschaltet.

      Aber HALT mal.
      Soweit ich noch weiss, hat der Entwickler der Scripte dies in der neuen Ver. 0.5 schon mit eingefügt.

      Schau dafür nochmal unter dem obigen Punkt Nr. 5 bei dem Entwickler hobbyquaker in die Git-Version der Scripte.

  8. hdser sagt:

    Hallo,

    ich habe die HUE Einbindung erfolgreich umgesetzt und Schalte jetzt über die Funk-Tasterschnittstelle von Homematic meine HUE-Lampen.
    Was mich daran stört ist, das das HUE-Leuchtmittel nur sehr sehr langsam hochgedimmt wird, ich habe hierzu aber noch keinen passenden Befehl oder Konfig gefunden.

    Danke vorab für Tipps/Anregungen

  9. Pingback: Homematic CCU2 - Viel Gefrickel - Nerd-Blog

  10. Stefan sagt:

    Hallo,

    habe die HUE-Bridge erfolgreich mit CUxD integriert. Ich habe jetzt zwei Programme geschrieben, mit denen ich die HUE Lampe ein- und wieder ausschalten kann. Das Ganze ist noch ein wenig unhandlich da ich zwei separate Programme zur Bedienung benötige. Kann ich mir einen virtuellen Schalter programmieren, der durch Klick (z.B. in der Easy App die Hue-Lampe ein- und wieder ausschaltet) analog zu einem Wandtaster?

    • Stephan sagt:

      Ja das geht.

      Du kannst aber auch eine 16 Tasten Bedienung von dem CuxD als Gerät einfügen und jeder Taste eine Leuchtensteuerung zuweisen.

  11. Stefan sagt:

    wie genau? Sorry.

  12. Stefan sagt:

    Ich möchte keine separate Fernbedienung. Das kann ich auch per Handy steuern. Wie integriere ich einen virtuellen Taster, sodass ich über meine Easy-App Hue als Schalter/Taster ansteuern kann?

    Danke

    • Stephan sagt:

      Zwei Möglichkeiten,
      zum einen kannst Du einen virtuellen Taster der CCU2 nehmen.
      In dem Bild von oben (CCU2 Programm HUE-Leuchte) ersetzt Du dann den Tasten (AZ – Taster – Tuer -u) durch den virtuellen taster der CCU2.

      Zweite Möglichkeit, Du erstellst im CuxD ein neues Gerät als CUxD Gerätetyp: (28) System.Exec
      Somit bekommst Du 16 Tasten einer virtuellen Fernbedienung.
      Bei jeder Taste kannst Du in den Einstellungen unter
      KEY|CMD_SHORT
      und/oder
      KEY|CMD_LONG
      je einen Schaltbefehl wie z.B.: /usr/local/addons/hue/hue.tcl 3 true 150 200 18498 1)
      angeben und so auch schalten.

      Für die CuxD version brauchst Du kein Programm zur Ausführung, hier sind die Schaltbefehle in den Tasten.

      Korrektur 2017-11-21 14:24:
      Das CuxD-Gerät wurde falsch benannt.

  13. Thomas sagt:

    Hi
    ich verwende auch Deine (nicht AddOn) Version und es klappt super. Eine Frage hätte ich, habe mir 2 Abience White geholt, wie steuere ich die mit dem Script an ?
    Bei den RGB ists klar, wie oben klappts ja auch:
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 3 true 150 200 18498 1)

    Aaaaaber 🙂 wie die Weisstemperatur der „Whites“ ändern ? Über die Api bekomme ich „diese“ Werte raus , welche sich von den RGBs ziemlich unterscheiden:
    state
    on: false
    bri: 20
    ct: 454
    alert: „select“
    colormode: „ct“
    reachable: true
    swupdate
    state „noupdates“
    lastinstall null
    type „Color temperature light“
    name „WZ-Fenster“
    modelid „LTW012“
    manufacturername „Philips“
    uniqueid „xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx“
    swversion „1.15.2_r19181“
    swconfigid „FEC1005F“
    productid „Philips-LTW012xxxxxxxxx“

    und mit keinem Parameter kann ich den Weisston ändern. Helligkeit, on, off kein Problem.

    Hat Du nen Tip ? lG und many thanks Thomas

    • Stephan sagt:

      Hallo Thomas,
      mit den Abience White kenne ich mich nicht aus.
      Aber wir können zusammen versuchen herauszufinden wie die Leuchten funktionieren.

      Falls Du die Leuchten mit der Handy App steuern kannst, dann sende mir doch zwei API-Auszüge.
      Einmal vor einer Änderung des Weisstemperatur und einmal danach.

      • Thomas sagt:

        Hallo Stephan, okay, gerne 🙂

        Es ändert sich praktisch nur der ct Wert von 153 (kalt) bis zu 454 (warm) , Helligkeit bri 0-254 ist ident mit den RGBs
        z.B. WarmWeiss mit Helligkeit 240:
        —————————-
        on true
        bri 240
        ct 454
        alert „select“
        colormode „ct“
        reachable true
        —————————-
        KaltWeiss:

        on true
        bri 240
        ct 153
        alert „select“
        colormode „ct“
        reachable true
        ————————–

        sonst ändert sich nix

        Das hier ist eine der RGBs – hat auch mehr Werte

        state
        on true
        bri 45
        hue 13109
        sat 212
        effect „none“
        xy
        0 0.5126
        1 0.4148
        ct 467
        alert „none“
        colormode „xy“
        reachable true

        ————————–

        lG
        Thomas
        (PS: ausgelesen aus der Hue Bridge)

        • Stephan sagt:

          OK, das sollte (hoffentlich) einfach sein.
          Neuer Aufruf wird nun
          /usr/local/addons/hue/ct.tcl 3 true 240 0 454 1
          bri = 240
          sat = 0
          ct = 454
          tt = 1

  14. Thomas sagt:

    Hi

    nope…
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 15 true 240 0 454 1
    oder
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 15 true 240 0 153 1

    -kein Farbunterschied…sry
    Auch wenn ich z.B. die Werte der Sättigung verändere, ändert sich die Farbtemperatur nicht, auch wenn ich via APP z.B. auf Kalt stelle, bleibt sie kalt, egal welche Werte die CCU hinsendet. Btw: für was ist die Transition Time ?

    Sry.. habe noch ein anderes Problem, ich wollte mehrere HUE steuern nachdem eine SV auf true geht, aber in verschiedenen Programmen – was nicht klappt, nur wenn ich alle hue in EINEM Programm ansteuere, dann klappt es. Alle CUXD Befehle sind getimed, mit 5s Abstand zueinander.Weisst Du was das sein kann ?

    z.B SV xx oder yy geht auf 1
    Prog1:
    wenn xx 1 dann
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 1 true 240 240 6300 1 sofort
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 2 true 20 24 300 1 (verz. 5s)
    sonst
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 1 false verz 5s
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 2 false verz 10s

    Prog2:
    wenn yy 1 dann
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 4 true 200 200 8900 1 verz 20s
    sonst
    /usr/local/addons/hue/hue.tcl 4 false verz. 25s

    Sowie nur EIN Programm der beiden aktiv ist funzt das jeweilige
    Sind beide Programm in Betrieb, geht nix

    Mache ich alles in EINEM Programm, dann gehts .
    Spinnt da der CUXD oder soll man mehrere virtuelle Tasten nehmen … ??

    ist bei der virtuellen Taste irgendwas besonderes einzustellen ?

    • Stephan sagt:

      Hey, zu dem Problem Nr. 1
      hier hatte sich auch der aufzurufende Dateiname geändert.
      Also nicht mehr hue.tcl sondern jetzt ct.tcl.
      Bei diesem Aufruf macht mir aber der „0“ parameter noch ein wenig Kopfschmerzen, den die Bezeichnung „sat“ kommt in deinem API Ausdruck nicht vor.
      Sollte das nicht funktionieren, dann müssten wir ein wenig den Programmcode der ct.tcl Datei ändern.

      Problem Nr. 2
      Wie sieht den hier das Sys-Log des CuxD für diese Aufrufe aus?
      Ich arbeite nur mit Virtuellen Tastern (vom CuxD) für die HUE, finde ich einfacher.
      Erklärt auch in diesem Kommentar

  15. Thomas sagt:

    HI, das mit der andren tcl habe ich übersehen, sorry. Komme aber erst spät heim, werde dann morgen mal testen. Jup, Bridge gibt bei der White „sat“ nicht aus. Hat ja auch keine Sättigung. Der CuxD….schweigt sich da aus, kommt nur dieses:

    Nov 30 13:00:39 homematic-ccu2 daemon.info cuxd[357]: save paramsets(/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps) size:7051 trigger(-350s) from CUX2801001:1

    Taste 1 wird auch für die Hue verwendet

    Ich habe so einen Verdacht, dass zu schnelle oder gleichzeitige Aufrufe in verschiedenen Programm sich stören, da ja alle auf die selben TCL zugreifen, oder sträubt sich die Bridge aus irgend einem Grund, keine Ahnung- wenigstens gehts jetzt mal in „1 Stk“ Programm.

    lG

  16. Thomas sagt:

    Hi

    sry, mit der ct.tcl funktioniert es 🙂 *freu*
    Jetzt muss ich das noch mit den Prgs in Griff bekommen

    • Stephan sagt:

      Wunderbar damit ist Problem Nr. 1 gelöst.

      Bei dem Problem Nr. 2 glaube ich nicht das ein mehrfacher gleichzeitiger Aufruf zu solchen Problemen führt.
      Ich schalte auch 6 Leichten auf einmal.

      Bist Du sicher das die Programmausführung einwandfrei funktioniert.

      • Thomas sagt:

        Solange die Befehle in einem Programm hintereinander kommen und nicht zu knapp getimed sind, klappt es- aber sowie ich die Programme trenne gehts nicht mehr, dann läuft nur eines, auch wenn ich den Haken „retriggern“ wegmache. Interessanterweise ist mir dieses Verhalten jetzt auch bei den Lightifys aufgefallen, ich glaube ich muss das mal ins HM Forum stellen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.