BF2 MOD Abstürtze bei besteigen eines Fahrzeuges

Nachfolgendes betrifft nur MOD-Spiele, wie z.B. AIX2 oder Hard Justice.

Sollte es zu einem Server-Crash kommen, wenn ein Spieler in ein Gefährt (Fahrzeug oder Flugzeug) einsteigt, dann könnte das an dem BF2Patch 1.5 liegen.

Hier wurde die maximale Munition einer OnBordwaffe auf 1023 begrenzt, hat das Gefährt mehr Munition an Bord, stürzt der Server ab, wenn ein Realspieler versucht das Fahrzeug zu besteigen. (Ein Bot kann das!)

Beheben kann dies nur der Serveradmin und hierfür brauch er vollen Zugriff auf das mod Verzeichnis.
Als Beispiel wird hier in dem MOD AIX2 ein A10 Bug behoben.

Auf der Karte Guadal Canal gibt es ein A10 Flugzeug, das zu einem Servercrash führt.

Öffne nun im Verzeichnis mod/aix2/levels die ZIP-Datei „ithh-mp_objects_server.zip“, bei andern Mods heist diese normal nur „objects_server.zip“ und ist im Verzeichnis mod/(Hier dein Mod) zufinden.
In dem Archiv gehst du nun zu „vehicles\air“. Da die A10 die Probleme macht, öffne nun die Datei „aix_a10-ns.tweak“ und suche hier einen Eintrag „ObjectTemplate.ammo.magSize“ das ist der Übeltäter.

Ob Du aber den richtigen Eintrag gefunden hast, kann Du sehen wenn in der nähe ein Eintrag mit „ObjectTemplate.fire.addBarrelName“ steht, hier hinten dran steht der Name der Waffe die gemeint ist.

Ändere nun den Wert von „ObjectTemplate.ammo.magSize“ auf unter 1023, speichere diese Änderung und Starte den Server neu.

Sollte der Wert nicht verändert werden können, dann ist die Datei Schreibgeschützt. Das ist aber nicht weiter schlimm, der Schreibschutz kann ohne Probleme aufgehoben werden.

  • Windows:
    • Kopiere die Datei auf den Desktop.
    • Rechte Maustaste auf die Datei und Eigenschaften auswählen.
    • Hier ist schon die Auswahl des Schreibschutzes, entferne den Hacken.
    • Verändere den oben genannten Wert.
    • Schiebe die Datei wieder in die ZIP-Datei

FERTIG

Das wars.

Dieser Beitrag wurde unter BF2 - Server abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.